Cindarella van Hamsterdamm

Cindarella kam am 24.07.2008 zu uns.

Sie litt am “backflipping syndrom” und schlug somit Rückwärtssaltos bei Nervosität. Sie bekam bei uns ein größeres Gehege (120x50x60) mit extra abgesichterten Ebenen, sodass sie höchstens 8 cm fallen konnte, wenn sie wiedermal unkontrolliert flippte.

Mit der Zeit stellten sich die Saltos ein, es ging zwar nie ganz weg, aber verminderte sich zu einem “Männchen machen und dann auf den Rücken fallen”.

 

Sie hatte einen ganz besonderen Zugang zu meinem Freund, nur ihm vertraute sie richtig, daher war sie schnell seine Hamsterdame.

Wir nannten sie meist unseren “Staubzuckerball”, da sie so weiß, so fluffig und so süß war.

Am 30.11.2008 schlief sie für immer nach einer schweren OP in der Nacht zuvor ein. Stefan und ich waren bei ihr bis zum Schluss…