Flakes

Süße kleine Flakes… Heute am 11.10.2010 haben wir sie tot aufgefunden… Dieser doofe Virus.

Gestern haben wir Flakes entdeckt, wie sie ein wenig unbeholfener und mit wesentlich struppigeren Fell unterwegs war. Sie fraß noch, sie trank noch und sie wuselte, wenn auch nicht mit der gewohnten Grazie, durchs Gehege. Also beschlossen wir, sie heute zum Tierarzt zu bringen. Ich hatte schon die Transportbox hergerichtet, mit Streu, Haus und Futter eingerichtet. Für den Fall, dass sie behandelbar wäre, haben wir das zweite Terrarium hergerichtet mit Laufrad, Streu, Häusern und Co. Wir hätten sie so gern noch länger bei uns gehabt… Wir hatten alles für eine Behandlung hergerichtet und uns auch schon in die Wiederzusammenführung bei afrikanischen Knirpsmäusen eingelesen…

Leider wollte Flakes den Weg zum Tierarzt nicht mehr gehen und hat sich clamheimlich auf ihren letzten Weg gemacht. Sie lag zusammengekuschelt im Nest der anderen, die bei ihr waren. Zwar wissen wir, dass der Virus in der gesamten Population vorhanden ist, aber warum musste er auch bei Flakes ausbrechen… Gott sei Dank wissen wir, dass sie keine Mutter war, sodass sie zwar ihre Besitzer und Gruppenkollegen traurig zurücklässt, aber wenigstens keine Babys…

Flakes01Die süße kleine Flake war immer eine der schlankeren und kleineren Mäuschen, sie war auch immer sehr zurückhaltend und schüchtern. Von der Ursprungsgruppe war sie eigentlich immer “das Baby”… Leider hab ich wegen ihrer vorsichtigen Art hauptsächlich verschwommene und unscharfe Bilder von ihr… bis auf gestern abend, da war sie auf einmal gar nicht mehr schüchtern