Archiv nach Schlagworten: Basteln

Wenn die Schwester eine Küstlerin ist…

… sollte man dies auch nutzen ;) So haben wir es bei unserem neuen Tierzimmer gemacht. Die Idee einer Naturwiese hab ich von einer Freundin, wir haben es dann ein wenig an unsere Wünsche angepasst und so entstand dieser Gedanke. Ich hab dann meine Wünsche einfach nur meiner Schwester sagen müssen und die hat schon losgezeichnet ;) Unglaublich toll fand ich auch die Umsetzung meiner Sonnenvorstellung (sollte so sein, wie auf einem Foto ^^) Dazu passend gibt’s die blauen Jalousien und den PVC-Boden, der wie altes Laminat aussieht – perfekt ;)

Argh dieses Regal!!!

Lang hab ich gesucht, dann hab ich endlich mein Badezimmer-regal gefunden und das beste daran: es war auch noch wesentlich günstiger, als im Budget eingeplant! Anforderung war: Hübsche Stellfläche für Deko und mind. 2, besser mehr breite Aufhängevorrichtungen für 60cm breite Duschtücher. Übertroffen konnte das ganze nur dadurch werden, dass wir aufgrund der perfekten Passform nichtmal die Kacheln anbohren mussten, sondern in den Fugen bohren konnten! Es sollte dann schlussendlich das LILLHOLMEN von IKEA werden. Da wir ohnedies schon einiges vom schwedischen Möbelhaus hatten, kannten wir uns ja mit den Anleitungen aus und hatten auch noch nie Probleme. Doch dieses Regal trieb uns vorgestern wortwörtlich in den Wahnsinn! Das blöde Teil wollte sich einfach nicht aufhängen lassen! Wir versuchten es nach Anleitung, wir versuchten es mit “Schummeln”, wir versuchten es mit Brutalität, und sogar mit Metallverbiegen. Wie es dann schlussendlich geklappt hat, wissen wir irgendwie selber nicht, aber wir haben sage und schreibe 45 Minuten für dieses dooooooofe Regal gebraucht! Jetzt hängts aber und es ist nicht nur superpraktisch, sondern auch noch richtig hübsch ;)

IMG_2851

Die Ebene für die Stachler

IMG_4591

Seit März 2012 sind die Sinai Stachelmäuse (Camembert, St. Albray und Roquefort) nun schon bei uns auf Pflege. Damit ihnen ihre Wartezeit nicht allzu lang vorkommt, haben wir ihr Gehege immer wieder erweitert, mit mehr Mobiliar ausgestattet und sie sind in größere Gehege umgezogen. Der aktuelle Stand ist ein 120x50x80er Terrarium, das seit Mitte November auch noch eine große Erlebnisebene drin hat. Diese hat Stefan selbst gebastelt ;) und sie kommt sehr gut bei den Käsebuben an ;) Wenn sich jemand findet, der die drei aufnehmen will: Sie suchen noch ;) (kann gerne geteilt und verbreitet werden ;) )

Naturnahes Basteln

Von einer Userin unseres Forums inspiriert hab ich mich auch mal an meine Bastelsachen gewagt ;) Lauter Sachen, die ich daheim hatte, hab ich mit Aquariensilikon, ungefährlicher Modelliermasse (von www.rodipet.de) und Ponal auf kleinen Stationen befestigt und daraus ein paar echt nette Sachen für das Hamsterheim von Éloïse basteln können ;)

Tierkekse selber backen

Heuer hab ich mir mal vorgenommen, für meine tierischen Lieblinge zu backen und hab dazu einige Rezepte der NFHÖ genommen. Alles in allem war zwar die Backzeit ziemlich lang, aber es hat wirklich Spaß gemacht und meinen Lieblingen hats echt gut geschmeckt ;) Im Forum hab ich auch gleich ein paar Bilder meiner Schätze beim Verputzen gepostet ;)

11,5m² für unsere Kaninchen

Wir haben nun endlich mal unser Tierzimmer umgestellt bzw. hat Stefan wieder neue Möbel dafür gebaut. Ich komm nun viel besser zum Spielen zu den Lemmis, kann leichter zu den Gehegen bei der Terrafront und die Kaninchen haben nun ein größeres Zimmer: 11,5m² können die beiden nun ihr Eigen nennen ;)

Natürlich hat das nicht ganz ohne Verletzungen stattgefunden, Stefan hat sich durch das Holz verschätzt und mit dem Holzbohrer mal kräftigst in den Finger gebohrt – autsch ;)

 

 

 

Typisch Jungs…

Das ist ja wiedermal typisch meine Jungs… Während das Laufrad der Mädels nahezu rein ist (gut gelegentlich liegt da schon mal ein Köttelchen rum)
Knirps143
 ist das von den Jungs sowas von vollgepinkelt und angegackst…
Knirps144
Da hilft auch die regelmäßige Reinigung und das Lackieren mit 3 Schichten Sabberlack nichts mehr… Ich glaub das muss ich bald wieder austauschen ;)

Gitterdeckel

Damit 2 unserer Pfleglinge ausziehen können, hat Stefan wiedermal einen Gitterdeckel gebastelt. Da auf diesem aber bis zu 5 Katzen sitzen können müssen, wurde er mit einem Mittelkreuz stabilisiert und hällt nun einiges an Gewicht aus ;)

Zur Verschönerung haben wir um den Rand herum Winkelleisten gemacht und übers Mittelkreuz Flachhölzer.

556

 

557

 

558

Aus der Bauphase

Ich wollt euch eigentlich schon früher mal die Fotos aus der Bauphase vom Plfeglings-EB zeigen ;) Naja jetzt halt ein Nachtrag ;) Zuerst die erste Stellprobe, dann Mary beim Austesten eines der Abteils, dann Stefan beim furnieren der innenkanten des Deckels, es soll ja schließlich auch hübsch aussehn und schlussendlich Stefan beim Lackieren der Möbel (Wir lackieren das untere Drittes der Möbel 2-3mal mit ungiftigem Sabberlack, um den Bodenbereich zu schützen)

EB002

 

EB003

 

EB004

 

EB005

Die rechte Seite ist beleuchtet

Nach der linken Seite  ist nun auch die rechte Seite mit Aurora oben und dem Pfleglings-EB unten drunter beleuchtet ;)

548

Beleuchtete Terrarien

Bereits zu Beginn meiner Nagerhaltung vor über 3 Jahren hab ich gelesen, dass einige Nagetiere kein rotes Licht sehen können. Der darausfolgende Tipp war, dass man, um seine besonders schüchternen Hamstis zu beobachten, anstatt normalem Licht, rotes Licht verwenden kann. Ob das nun so 1 zu 1 stimmt, weiß ich nicht, aber in den letzten Monaten hab ich immer wieder Hamstereigenbauten gesehen, die mit Licht ausgestattet waren, was mir wirklich gefallen hat. (z.B. Tinas EB, Aysches EB, Mimi01s EB, Christians EB oder Mikes EB ) Dazu kommt natürlich, dass das Licht bei mir nicht so gut in die Terras/EBs fällt, ich also einen Großteil durch Schatten verdeckt habe.

Als ich dann auch noch bei IKEA die Aktion entdeckt hab, dass die farbigen 4erDIODER (link zu den weißen Dioder)wegen Produktauflassung um 39,99€ zu haben sind, mussten wir einfach zuschlagen und haben uns 2 4er Packungen genommen ;)  Die linke Seite unserer Terrawand hat Stefan schon mal technisch ausgestattet, je eines pro Mausterra und 2 in Pascals EB, rechts folgt noch ;) Hier mal Bilder, wie das ganze nun im roten Licht aussieht (per Knopfdruck hab ich auch noch violett, blau, grün, gelb, orange und weißes Licht) Natürlich kann man nicht einfach irgendein Licht nehmen, sondern muss besonders auf Wärmeentwicklung achten. Aber Stefans Aussage hat sich bestätigt: Die LED-Lichter geben auch nach Stunden keine Wärme ab ;)

Und ich denke, dass die Theorie stimmt, dass Nagetiere kein rotes Licht sehen können, denn gestern abend waren meine Knirpsmausburschen überhaupt nicht scheu. Während sie sich sonst sofort verstecken, wenn ich durchs Zimmer gehe, sind sie gestern alle rotzfrech draußen gesessen, teilweise wirklich ganz knapp an der Scheibe und haben mich nicht bemerkt ;)

Die Ansicht der linken Terrafront:542

 das Knirpsmausterra der Mädels
Knirps116

das Knirpsmausterra der Burschen
Knirps117

Pascals Eigenbau
Pascal024

Eigenbau fertig ;)

Sodala auf eine Traumfläche von 2x 150×75 , also 2,25m² werden nun noch dieses Wochenende 2 Meerschweinchen einziehen ;) Stefan hat den EB fertig gebastelt, so sieht er mal aus.

474

Anbei noch ein paar Bilder von den unterschiedlichen Methoden, die Treppe runter, die Einbettung des Glases ins Holz, der Magnetverschluss der Schwingtüren und die Schiene, die es uns ermöglicht, 2 Gläser im rechten Winkel zueinander zu stellen.

475

 

476

 

477

 

478

 

479

 

480

Ein Meerschweinchen-Eigenbau entsteht

Jetzt wars ja ziemlich ruhig in letztr Zeit rund um Stefans Basteleien. Aber nun ist er wieder in seinem Element und bastelt einen Meerschweinchen Eigenbau ;) Nachdem das Holz bereits zugeschnitten und außen umkantet wurde, hat er heut die inneren Kanten angeleimt (Die einzige Situation, ihn beim Bügeln anzutreffen ^^),

470

die Einkerbungen rausgefräst, die Gläser mit Aquasilikon befestigt und fixiert

471

und somit die Einzelteile nahezu fertig ;)

472

Jetzt fehlen natürlich noch einige Arbeiten, die er morgen erledigen will, sodass wir mit dem fertigen Einzelteilen am Sonntag zur neuen Besitzerin fahren können, denn aufgebaut muss das 2stöckige Riesenteil dann dort. Bin schon auf die beiden Meeriebewohner gespannt, mal sehn, was die zu ihrem viel größeren Heim sagen werden ;)

Das Heim der Knirpse

Jetzt muss ich aber endlich mal das Heim der Knirpse vorstellen. Da alles sehr spontan ging, konnte ich nur die Sachen benutzen, die ich bereits zu Hause hatte. Und um Stress in der Anfangsphase zu vermeiden werd ich die ersten 2 Wochen auch nichts verändern. Danach kommen neue Wurzeln und Kletterverbindungen zur obenen Ebene bzw. noch ein paar kleine Versteckhöhlen überall verteilt.
Das Terrarium hat die Maße 120x50x60 (lxbxh), unten stehn 2 größere Häuser (recht die XXL Futterbar von rodipet, links ein selbstgebasteltes Dübelhaus von Katja ^^), auf der jeweils 1 Wasser- und 1 Futterschüsserl stehn. Im 15cm tiefen Streu sind mehrere leichte Küchenrollen, Korkstücke  und Luffarollen eingebaut (alles ganz leicht ;) ) Auf die Ebene ( 20 x ~120), wo unter anderem ihr Laufrad (20cm Durchmesser) und ein Sandbad stehn, kommen die Knirspe über 2 Äste, ein Korkstück und eine Treppe.
(Wer ganz genau schaut, sieht auch einen kleinen Knirps ;) Ich gebs zu ich habs ned sofort entdeckt ^^)

Knirps010

Basteln fürs Aqua

Garnelen lieben Javamoos, zum einen zum Reinkrabbeln und Verstecken und zum anderen wird das Moos auch gern abgefressen. Leider schwimmt dieses Moos quer durchs Becken, wenn man es nicht fixiert und die fertigen Javamossartikel sind im Handel ziemlich teuer. Deswegen haben wir uns heut mal selber ans Basteln gewagt. Dazu haben wir looses Javamoos im Geschäft gekauft, 2 bereits im Aqua bestehende Gegenstände genommen, eine Schere und dünne Nylonschnur.
Aqua148

Das Moos schön auf den beiden Stücken verteilt und dann mit der Schnur fixiert und dann wieder ins Becken eingesetzt. Überraschenderweise sind nicht die Garnelen drauf losgewuselt, sondern die Schnecken haben das Moos gleich in Beschlag genommen ;) Jetzt ist aber erstmal Nachruhe, mal schaun, was morgen damit passiert.

Aqua149

 

Aqua150